Magnesium

Magnesium ist als Elektrolyt zuständig für die richtige Funktion von Muskeln (auch des Herzmuskels) und der Nerven.

Unser Körper benötigt Magnesium für die Nutzung von Energie, für die Elektrolytbalance und für die gesunde Entwicklung von Knochen und Zähnen. Intensive körperliche Aktivität und Alkoholkonsum beschleunigen die Ausscheidung von Wasser und Magnesium über die Niere, was Hangoversymptome erzeugen kann.

Magnesiummangel kann sich in Herzrhythmusstörungen, Muskelkrämpfen, Zittern sowie nervösen und depressiven Zuständen äußern.

Die Zufuhr entspannt die Muskeln und kann stimmungsaufhellend und konzentrationsfördernd wirken.