Fruktose (Fruchtzucker)

Fruchtzucker ist der süßeste natürlich vorkommende Zucker, ungefähr doppelt so süß wie Rohrzucker. Daher benötigt man eine wesentlich geringere Menge für denselben Effekt. Er kommt in der Natur vor allem in Früchten und im Honig vor.

Der Blutzucker steigt bei Zufuhr von Fruchtzucker deutlich langsamer an als bei üblicherweise verwendetem Rohr- oder Traubenzucker. Fruktose wird insulin-unabhängig verstoffwechselt und deshalb oft zum Süßen diätetischer Lebensmittel für Diabetiker verwendet. Untersuchungen haben gezeigt, dass Fruchtzucker die Ausscheidung von Alkohol aus Blut und Atem beschleunigen kann.